Curio ficoides (Gargantuan Blue Chalk Sticks)

Januar 13, 2021
Curio ficoides (Gargantuan Blue Chalk Sticks)
10
Views

Wissenschaftlicher Name

Curio ficoides (L.) P.V.Heath

Beispiellose Namen

Gargantuan Blue Chalk Sticks, flachblättriger Senecio, silberner Senecio

Synonyme

Cacalia dulcis, Cacalia ficoides, Kleinia ficoides, Senecio ficoides

Wissenschaftliche Klassifikation

Familie: Asteraceae
) Unterfamilie: Asteroideae
Stamm: Senecioneae Subtribus: Senecioninae
Gattung: Curio

Startplatz

Diese Art stammt aus Südafrika.

Beschreibung

Curio ficoides , zuvor als Senecio ficoides identifiziert, ist ein saftiger Strauch, der so viel wächst wie 3,3 Zehen (1 m) immens und breitet sich so stark aus wie Zehen (3 m) im Durchmesser. Die Zweige sind kräftig, spröde, 1,5 m lang und 4,8 Zoll 768 cm) im Durchmesser. Sie wölben sich nach oben und schlängeln sich über den Boden. Basale Stängel sind mit Blattnarben und bis zu 8 Zoll ( cm) im Durchmesser. Die Blätter sind kräftig, aufrecht, sich verjüngend, seitlich zusammengedrückt, mit länglichen, stark durchscheinenden Streifen und bis zu 6 Zoll (768 cm) lang. Blätter und Stängel sind bläulich bis grau-unerfahren und mit einer pudrigen Blüte bedeckt. Blütenköpfe sind weiß, baumeln ohne Strahlenblüten und werden an den Enden der Zweige im Allgemeinen von Herbst bis Winter produziert.

Das negative Epitheton „ficoides“ leitet sich vom lateinischen Substantiv „ficus“ ab, was „fig“ bedeutet, und vom lateinischen Suffix „-oides“, was „das Aussehen von“ bedeutet. Es bezieht sich auf die Artenähnlichkeit zur Familie Aizoaceae, , die zuvor als Ficoidaceae identifiziert wurde.

Curio ficoides (Big Blue Chalk Sticks) aka Senecio ficoides

Beschreibe von Mania 15

Die geeignete Technik, um Curio ficoides zu züchten und zu schätzen

Licht: Halten Sie Curio Vegetation in Teilfärbung zurück, wenn Sie sich im Freien befinden ihre Vorliebe in der Sommersaison und buntes Sonnenlicht in Innenräumen. Sie wachsen in kräftiger Färbung, verwandeln sich aber in schlank und langbeinig.

Boden: Diese Vegetation schnappt sich sauber entwässernden Boden. Um die Kuriosität in Innenräumen zu erhöhen, ist es meilenweit wichtig, einen Behälter mit mindestens einem Abflussloch am Boden zu sprechen.

Winterhärte: Curio ficoides können bis zu niedrigen Temperaturen ausgesetzt sein als 10 bis 50 ° F (-6,7 bis 10 ° C), USDA-Winterhärtezonen 9a bis 11 b.

Bewässerung: Curio Vegetation ist dürretolerant, aber der Boden darf niemals zu lange trocken lassen. Sie wollen am Ende der Hochsaison etwas Wasser, achten aber nicht mehr darauf, den Boden für längere Sitzungen nass zu lassen.

Düngung: Die Mitwirkenden dieser Gattung können vergleichsweise mehr Dünger als verschiedene Sukkulenten abgeben, während Sie möchten, dass sie sofort wachsen.

Umtopfen: Sie erreichen nicht mehr, dass Curio Vegetation im Allgemeinen umgetopft werden muss. Sie können es möglicherweise erreichen, während Sie zufällig beobachten, dass der Behälter zu klein oder zu flach wird.

Vermehrung: Diese Vegetation kann möglicherweise sogar aus Samen oder Stecklingen wachsen.

Erfahren Sie mehr über die geeignete Technik, um Curio zu züchten und zu schätzen.

Toxizität von Curio ficoides

Curio Vegetation sind giftig. Züchte sie mit hoher Sorgfalt, während du möglicherweise zufällig noch Jugendliche, Haustiere oder Nutztiere baumeln lässt.

Sorten von Curio ficoides

  • Curio ficoides 'Mount Everest'

Links

  • Hilfe für die Gattung Curio
  • Sukkulenten: Durchsuchen Sie Sukkulenten nach wissenschaftlichem Namen, beispiellosem Namen, Gattung, Familie, USDA-Winterhärtezone, Startort oder Kakteen nach Gattung

Galerie beschreiben

Article Tags:
· · · · ·
Artikelkategorien:
sukkulenten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The maximum upload file size: 8 MB. You can upload: image, audio, video, document, spreadsheet, interactive, text, archive, code, other. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded.